Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie Audio- und Videobeiträge rund um den Hof Seeger.

Aktuell

07.04.2021 - Bilder aus dem Hähnchenstall!"

Bilder aus dem Hähnchenstall!

Die Hähnchen können tagsüber immer raus auf die Wiese. Aber sie nutzen das Angbot so gut wie gar nicht.  

Bilder aus dem Hähnchenstall!


20.03.2021 - Interview für die DeutscheWelle

Wir hatten eine Interview Anfrage der Deutschen Welle zum deutschen Schweinemarkt in Bezug zu ASP.

 Das Ergebnis können Sie hier ansehen.

Interview für DeutscheWelle


19.03.2021 - Schwarzsehen ist nicht angebracht

Peter Seeger ist stellv. Vorsitzender des DLG-Ausschusses für Schweineproduktion, Mitglied im DLG-Gesamtausschuss, Mitglied im Beirat des DLG-Testzentrums Technik und Betriebsmittel, Mitglied im EPP (European Pig Producers) und Landwirt aus Otzberg, Hes

Schwarzsehen ist nicht angebracht

Peter Seeger über die Schweineproduktion in Deutschland

Die Schweinehaltung ist durch viele schwere Monate gegangen. Der Schweinestau durch Corona und die Auswirkungen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) haben den Schweinemarkt stark belastet. Viele Betriebe haben die Tierhaltung eingestellt, sodass nun die Schweine wieder knapp werden könnten. Das wirkliche Ausmaß der Bestandsreduktionen wird man erst in den Viehzählungen im Mai abschätzen können.

Nach dem Boom der Schweinehaltung der letzten 20 Jahre mit immer effizienterer Produktion – auch für den Weltmarkt – verändert sich gegenwärtig das Selbstverständnis der deutschen Schweinehalter, auch verstärkt durch die ASP. Es ist ihnen bewusst, dass die von der Gesellschaft geforderten Haltungsstandards auf dem Weltmarkt kaum einen Abnehmer finden werden. Selbst im Inland ist die Bereitschaft freiwillig mehr Geld für Fleisch auszugeben eher gering.

Deswegen ist besonders die Initiative Tierwohl zu erwähnen, die es geschafft hat, in der gesamten Breite der deutschen Tierhaltung mehr Tierwohl in den Ställen umzusetzen. Ab diesem Sommer werden bei über einem Drittel der deutschen Schweineproduktion leicht höhere Standards erreicht als es der Gesetzgeber verlangt. Hierbei hat sich gezeigt, dass ein großer Teil Schweinehalter bereit sind, mehr Tierwohl schon in bestehenden Ställen umzusetzen, wenn sie die Mehrkosten erstattet bekommen. Die Mehrkosten von langfristig 5,28 Euro werden vom Lebensmitteleinzelhandel (LEH) freiwillig getragen.

Doch auch eine Veränderung des Verbraucherverhaltens ist möglich. Beim „Männergrillen“ am Samstagabend ist ein gutes Stück Fleisch mittlerweile wichtig und darf gerne auch teuer sein. Immer mehr Lebensmitteleinzelhändler versuchen, sich mit regionalen Tierwohlprogrammen von den Konkurrenten abzuheben. Dies bietet die Chance für den unternehmerischen Landwirt, den Abnehmer nicht mehr als notwendiges Übel, sondern erstmals als Partner anzusehen. Nur durch eine aktive Platzierung im LEH kann sich mehr Tierwohl auf breiter Ebene etablieren. Der Vorteil der Landwirte liegt auf der Hand: Regionale Produkte kann man nicht importieren und somit ist man nicht austauschbar. 

Parallel hat auch die Politik über die Borchert-Kommission einen langfristigen Umbau der Schweinehaltung hin zu mehr Tierwohl in den Fokus genommen. Diese, von breitem politischen Konsens getragene Initiative, zeigt zum ersten Mal neben den Anforderungen der Gesellschaft auch die entstehenden Kosten auf. Diese Mehrkosten sind, auch im europäischen Vergleich, enorm und es muss ein schlauer Weg gefunden werden, sie langfristig zu decken. Bei Investitionen in Stallgebäude sind Schweinehalter anders als im Ackerbau über 25 Jahre an ihre Gebäude gebunden. Wir können gespannt sein auf die Ergebnisse dieser Kommission.

Erschienen im DLG Newsletter


24.05.2020 - Unsere Hühner bei der Mast

Da unsere Jüngster aufgrund von Homeschooling viel zuhause ist, hat er sich entschlossen Hähnchen zu mästen. Zurzeit läuft bereits der zweite Durchgang. In einem Video sieht man unsere Hühner bei der Mast.

Hier geht’s zum Video auf YouTube...


10.02.2020 - Einblick in unsere Arbeit

Unser Hof Seeger im Video.

Sechs Monate hat Paul Hübner, Student der Agrarwissenschaften an der Uni Göttingen, ein Praktikum an unserem Hof absolviert. Seine Einblicke in die Arbeit an unserem Landwirtschaftsbetrieb, hat er in einem kurzen Video festgehalten.

Hier geht’s zum Video….


27.09.2019 - Wirksame Zusammenarbeit von Naturschutz und Landwirtschaft

Peter Seeger im Video.

In Hessen werden Projekte, wie „AUBI“ oder „Zukunftsfähige Landwirtschaft“, gefördert in denen Landwirte gemeinsam mit anderen Interessensgruppen den Umweltschutz in ihren Regionen voranbringen. Wie vielfältig diese Kooperationen aussehen können, zeigt nun ein Video, in dem auch wir vom Hof Seeger mitwirken.

Video auf YouTube ansehen...


21.03.2018 - Neue Perspektiven im Job: Schweinestall statt Büro

Julia Rügner im RTL-Beitrag.

Von der Bürokauffrau zur Schweinebäuerin:  Eine Entscheidung, die unsere Auszubildende Julia Rügner getroffen hat. Doch für die 32-Jährige war das genau die richtige Entscheidung. Warum, das verriet die Landwirtin in einem TV-Beitrag für den Sender RTL.

Hier geht’s zum TV-Beitrag ...


21.02.2018 - Gemeinsame Verantwortung: Tiergesundheit und Tierwohl

Für die Familie Seeger ist das Wohlergehen der Tiere im Stall ein wichtiges Anliegen. Das Video der DRV Berlin zeigt, wie Tierwohl und Tiergesundheit in der modernen Schweinehaltung des Hof Seegers erreicht werden..

Video auf YouTube ansehen...


29.05.2017 - Impressionen unserer Arbeit

Impressionen über unsere Arbeit auf dem Hof Seeger.

Wie sieht´s im Schweinestall aus? Auf dem Hof Seeger gibt es regelmäßig Führungen. Hier wurde einfach mal die Kamera mitgenommen.Ein kurzer Film über unsere Arbeit...

Hier geht's zum Video...


24.05.2017 - Schweine umstallen

In der Ruhe liegt das Geheimnis beim Umstallen!

Heute ziehen unsere ca. sieben Kilogramm schweren Ferkel nach vier Wochen Säugezeit in den Aufzuchtstall um. Wie man auf dem Video sehen und hören kann, geht das Ganze ziemlich ruhig vonstatten. Das Gekläpper im Hintergrund kommt vom Treibpaddel, damit kann man den kleinen Ferkeln recht einfach die Richtung weisen und durch das Geräusch, das durch eine Drehbewegung entsteht, laufen die Ferkel den Gang entlang.

Hier geht's zum Video...


15.06.2016 - Hof Seeger - Schweinehaltung mit Transparenz

Die Betriebsreportage auf proteinmarkt.de.

Der Hof Seeger Schweinehaltung mit Transparenz  - eine Betriebsreportage von Dr. Manfred Weber  für proteinmarkt.de, dem Infoportal für Landwirte!
„Tue Gutes und rede darüber“ unter diesem Motto könnte man das zusammenfassen, was am Hof Seeger in Nieder-Klin­gen geschieht. Grundlage dafür ist eine optimal bewirtschaf­tete Schweinehaltung, die sich sehen lassen kann und die auch gerne gesehen wird. Viele Besuchergruppen übers Jahr spiegeln dieses wider.

Video auf YouTube ansehen...


04.07.2014 - Viel Besuch auf dem Hof Seeger

Kathrin Seeger im Video von SUS.

In den Schweineställen der Familie Seeger tummeln sich nicht nur Sauen, Ferkel und Mastschweine. Es sind auch häufig Schüler, Banker und z. B. die Jugend-Feuerwehr zu Besuch. Wie und warum Kathrin Seeger Besuchergruppen durch ihre Ställe führt und welche Erfahrungen sie und die Besucher dort machen, erzählt sie im Interview mit der Fachzeitschrift SUS.

Video ansehen...